Fahrverbot umgehen & umwandeln

Wir prüfen Ihren Bußgeldbescheid
- kostenlos in 3 Minuten!
Fahrverbot umgehen & umwandeln
Fahrverbot umgehen & umwandeln

Einspruch gegen Bußgeldbescheid!

Wir prüfen Ihren Bußgeldbescheid
- kostenlos in 3 Minuten!
Welcher Verstoß wird Ihnen vorgeworfen?
Welches Schreiben haben Sie erhalten?
Alkohol, Drogen oder Handy?
Haben Sie den Unfall verschuldet?
Wo waren Sie unterwegs?
Haben Sie andere Verkehrsteilnehmer gefährdet?
Wie groß war der Abstand?
Wie wurde der Verstoß festgestellt?
Fügen Sie uns hier Ihren Anhörungsbogen oder den Bußgeldbescheid ein
Maximum file size: 128 MB
Wurden Personen verletzt?
Wieviel km/h waren Sie zu schnell?
Wie lange war die Ampel schon rot?
Droht Ihnen ein Fahrverbot?
Fügen Sie uns hier Ihren Anhörungsbogen oder den Bußgeldbescheid ein
Maximum file size: 128 MB
Fügen Sie uns hier Ihren Anhörungsbogen oder den Bußgeldbescheid ein
Maximum file size: 128 MB
Name
E-Mail
Telefon
Haben Sie eine Rechtsschutzversicherung?
Droht Ihnen ein Fahrverbot?
Sind Sie auf Ihren Führerschein angewiesen?
Name
E-Mail
Telefonnummer
Rechtsschutzversicherung
Name
E-Mail
Telefon
Haben Sie eine Rechtsschutzversicherung?
Sind Sie auf Ihren Führerschein angewiesen?
Fügen Sie uns hier Ihren Anhörungsbogen oder den Bußgeldbescheid ein
Maximum file size: 128 MB
Fügen Sie uns hier Ihren Anhörungsbogen oder den Bußgeldbescheid ein
Maximum file size: 128 MB
Name
Telefon
E-Mail
Haben Sie eine Rechtsschutzversicherung?*
Name
Telefon
E-Mail
Haben Sie eine Rechtsschutzversicherung?
Fahrverbot umgehen & umwandeln
Fahrverbot umgehen & umwandeln
Blitzersäule

Jetzt Fahrverbot umgehen & umwandeln - kostenlos!

Bußgeld, Punkte, Fahrverbot? Jetzt erfolgreich gegen Strafe vorgehen – kostenlose Sofortprüfung durch spezialisierte Verkehrsanwälte!

Bußgeld, Punkte, Fahrverbot?

…wir helfen Ihnen, Ihr Fahrverbot umzuwandeln und zu umgehen!

Kostenlose Prüfung

Unser Versprechen an Sie: Bei einer unverbindlichen Prüfung durch unsere Blitzeranwälte fallen keine Kosten für Sie an!

Ihr Verstoß

- Geschwindigkeitsverstoß - Abstandsverstoß - Alkohol & Drogen - Rote Ampel überfahren

Fahrverbot: weg!

Wir kämpfen erfolgreich Fahrverbote und kennen die Tricks und Kniffe, um Ihr Verfahren zu gewinnen!

Jetzt Unterlagen bequem online senden & prüfen lassen!

Sie müssen nur Ihren Anhörungsbogen oder den Bußgeldbescheid abfotografieren, und uns die Unterlagen zusenden. Wir prüfen Ihre Unterlagen umgehend und für Sie kostenlos!

Bußgeldbescheid per Whatsapp einreichen
Unterlagen per whatsapp schicken

Fahrverbot-Prüfung: so einfach geht´s

in 3 Schritten zur erfolgreichen Prüfung:
one-number-round

UNTERLAGEN PRÜFEN

Sie übersenden uns die Unterlagen, die Sie bereits haben: Zeugenfragebogen, Anhörungsbogen oder Bußgeldbescheid

two-number-round

UNTERLAGEN ÜBERMITTELN

Sie senden die Unterlagen per Email, WhatsApp, Fax oder Scan an uns. Wir kümmern uns umgehend um Ihren Fall!

three-number-round

FAHRVERBOT UMGEHEN

Geschafft! Wir kämpfen mit Ihnen gegen das Fahrverbot und besprechen mit Ihnen die Erfolgsaussichten.

Express-Prüfung

Wenn Sie uns kontaktiert haben, werden Ihre Unterlagen umgehend von unseren Blitzeranwälten geprüft.

Jede Rechtsschutzversicherung
Wenn die kostenlose Prüfung Erfolg verspricht, trägt Ihre Rechtsschutzversicherung die weiteren Kosten
80 % aller Fahrverbote können umgangen werden

Wir wissen, welche Angriffspunkte ein Fahrverbot zu Fall bringen: „abkaufen“, umwandeln, berufliche Gründe…

Gemeinsam gegen Fahrverbote

- von Hamburg bis München

Wir sind deutschlandweit persönlich für Sie tätig. Egal wo Sie wohnen, wir vertreten Sie bundesweit. Ohne Mehrkosten. Versprochen!

Bußgeldkatalog

Über­schrei­tung (in­ner­orts)
Buß­geld (€)
Punk­te
Fahr­ver­bot
Lohnt ein Einspruch?
bis 10 km/h
30.-
0
nein
eher nicht
11 – 15 km/h
50.-
0
nein
Hier prüfen
16 – 20 km/h
70.-
0
nein
Hier prüfen
21 – 25 km/h
115.-
1
nein
Hier prüfen
26 – 30 km/h
180.-
1
1 Monat
Hier prüfen
31 – 40 km/h
260.-
2
1 Monat
Hier prüfen
41 – 50 km/h
400.-
2
1 Mo­nat
Hier prüfen
51 – 60 km/h
560.-
2
2 Mo­nate
Hier prüfen
61 – 70 km/h
700.-
2
3 Mo­nate
Hier prüfen
über 70 km/h
800.-
2
3 Mo­nate
Hier prüfen

Das sagen unsere Kunden:

Aufgrund von 58 Bewertungen.
nilufar zadeh
nilufar zadeh
2022-07-27
Verifizierte
Alles sehr professionell und präzise Reaktion. Ich kann diese Kanzlei uneingeschränkt weiterempfehlen!
Der Dienstleister
Der Dienstleister
2022-07-19
Verifizierte
Die sind sogar besser als Jo Gerner!!! Den Erstkontakt hatte ich telefonisch. Mir wurde direkt ein zeitnaher Termin gegeben. Nach diesem Termin habe ich mich in sicheren Händen gewogen. Es wurde zwei Verfahrensstrategien angeboten, jedoch wurde mir eine davon näher empfohlen. Diese Strategie führte letztendlich zu einer Einstellung. Falls nötig, sehr gerne wieder.
Jennifer Witt
Jennifer Witt
2022-07-14
Verifizierte
Gute Erfahrung gemacht.Nur zu empfehlen.Vielen lieben Dank.
Nadja Lokietz
Nadja Lokietz
2022-07-14
Verifizierte
Alles bestens !!!
Carmenloredana Walter
Carmenloredana Walter
2022-04-24
Verifizierte
War am Anfang ein wenig skeptisch,aber super Beratung von Hr.Shipnoski. Gute Bearbeitung Tolles Endergebnis Respekt Hr.Shipnoski Dankeschön Weiter zu Empfehlen 👍👍👍
Kristina Lerch
Kristina Lerch
2022-03-24
Verifizierte
Mega haben direkt geholfen und waren sehr nett und Termin schnell bekommen.
Madeline Minke
Madeline Minke
2022-03-18
Verifizierte
Ich hatte arbeitsrechtliche Probleme und wollte daher einen Beratungstermin. Die RFAs waren sehr freundlich und sympathisch am Telefon und haben mir schnell einen Termin geben können. Rechtsanwalt Shipnoski war sehr freundlich, er hat sich in Ruhe alles angehört und auf jede Aussage reagiert. Er war mir direkt Sympathisch und ich habe mich wohlgefühlt, den richtigen Rechtsanwalt gefunden zu haben. Werde mich bei den nächsten Sachen wieder an ihn und seine Kanzlei wenden. Vielen lieben Dank.
uwe graf
uwe graf
2022-02-20
Verifizierte
Freundlich und kompetent
Patrick Braun
Patrick Braun
2022-01-07
Verifizierte
- Vertreten durch Herrn Behnke im Verkehrsrecht. Aufjedenfall weiterzuempfehlen. Er und die Kanzlei machten auf mich einen Professionellen und Fachkundigen Eindruck und konnte mir mit meinem Anliegen bzgl. eines Bußgeldverfahrens (Blitzer) bewahren. Gerne komme ich wieder auf Sie zurück. Mit freundlichen Grüßen P.B

FAQ

So einfach geht die Fahrverbot-Prüfung:

JA. Wir können Ihnen eine kostenfreie Überprüfung anbieten, da wir uns aus gewonnenen Fällen finanzieren. Von uns erhalten Sie garantiert eine ehrliche und umfassende Einschätzung der Erfolgschancen. Diese ist für Sie unverbindlich und kostenfrei. Unser Versprechen: Wenn wir Ihre eingesendeten Unterlagen prüfen, ist dies für Sie komplett kostenlos. Wenn unsere Partneranwälte anhand der Prüfung feststellen, dass ein weiteres Vorgehen gegen das Bußgeld oder das Fahrverbot Erfolg verspricht, nehmen wir Kontakt mit Ihrer Rechtsschutzversicherung auf, die dann Ihre weiteren Kosten übernimmt. Wird das Verfahren gewonnen, übernimmt der Staat unser Honorar.

  • Geschwindigkeitsüberschreitung
  • Abstandsverstöße
  • Handy am Steuer
  • Alkohol & Drogen im Straßenverkehr
  • Rotlichtverstoß

Schlicht und ergreifend: NEIN. Selbstverständlich können Sie sich auch selbst gegen einen unberechtigten Vorwurf wehren. Wissen Sie jedoch, in welchem Abstand das Messgerät hinter einem Verkehrsschild aufgestellt werden muss, ob auch tatsächlich die richtige Software im Messgerät verwendet wurde oder der Messbeamte ordnungsgemäß beschult wurde und wann die Eichfrist des Messgeräts endet? Wir schon.

geblitzt-anwalt.de wird von der Rechtsanwaltskanzlei Shipnoski & Behnke betrieben, so dass wir in der Lage sind, Ihre Interessen fundiert zu vertreten.

Nein, Sie müssen nicht persönlich vorab bei uns vorstellig werden. Wir sind bundesweit für Sie tätig. Eine Beauftragung kann schriftlich erfolgen. Sämtliche Kontakte können unkompliziert via Telefon, Email, Fax oder Post erfolgen. So wird auch der persönliche Kontakt gewahrt, wenn dieser Ihrerseits gewünscht wird. Natürlich ohne Mehrkosten.

Ihre Firma muss Auskunft über Sie als Fahrer geben, ansonsten droht eine empfindliche und kostenpflichtige Fahrtenbuchauflage. Wir können Ihnen bereits jetzt eine Handlungsanleitung geben, wie Sie dennoch das Bußgeld und Punkte vermeiden und Ihren Führerschein retten können – und damit sogar ggf. Ihren Job.

Nein, das ist kein Nachteil. Selbst wenn Sie keine Rechtsschutzversicherung unterhalten, ist die Prüfung der Chancen, gegen Ihren Bußgeldbescheid erfolgreich vorzugehen und das Verfahren zur Einstellung zu bringen, für Sie kostenfrei.

Nein. Uns genügt es vollkommen, wenn Sie uns Ihren Anhörungsbogen oder den Bußgeldbescheid als Kopie oder elektronisch übermitteln. Hierzu genügt es bereits, wenn Sie Ihre Unterlagen abfotografieren oder Einscannen und uns per Email, WhatsApp oder per Fax zusenden. Dies hat den Vorteil dass keine Zeit verloren geht und Sie sich um nichts weiter kümmern müssen.

Ganz einfach: Sie übersenden uns Ihren Anhörungsbogen, den Zeugenfragebogen oder den Bußgeldbescheid per Email oder WhatsApp – so wie es für Sie am bequemsten ist. Unsere spezialisierten Anwälte prüfen Ihre Unterlagen auf offensichtliche Fehler der Behörden und darauf hin, ob eine  Verteidigung gegen den Ihnen vorgeworfenen Verstoß Erfolg verspricht. Wir melden uns umgehend bei Ihnen und besprechen das weitere Vorgehen mit Ihnen gemeinsam.

Ihre Unterlagen werden von spezialisierten Verkehrsanwälten geprüft, die genau wissen, welche Kniffe und Tricks anzuwenden sind, um Ihr Verfahren im besten Fall zur kompletten Einstellung zu bringen. Wir wissen alles über Verjährung, Messfehler und Umwandlung von Fahrverboten.

Im Anhörungsbogen wird noch kein Bußgeld verhängt. Die Behörde möchte sich Ihre Sicht der Dinge anhören. Gerade jetzt ist es besonders wichtig, sich von einem auf das Verkehrsrecht spezialisierten Rechtsanwalt beraten zu lassen.  Ganz wichtig: Auf einen Anhörungsbogen müssen Sie nicht antworten – und nach unserer Empfehlung sollten Sie das auch auf keinen Fall tun! Nach Erhalt eines Anhörungsbogens werden häufig gravierende Fehler begangen – werden diese vermieden, kann bereits vor Erlass des Bußgeldbescheides eine Einstellung des Verfahrens erreicht werden. Machen Sie ohne uns keine Angaben – wir übernehmen die Kommunikation mit der Polizei und der Behörde für Sie. Professionell und zielgerichtet auf eine Einstellung des Verfahrens.

Grundsätzlich lohnt es sich, jeden Bescheid auf seine Rechtmäßigkeit hin prüfen zu lassen – unberechtigte Bußgelder muss niemand zahlen! Wir empfehlen jedoch Verstöße, die mit Punkten bedroht sind, auf jeden Fall überprüfen zu lassen, denn diese haben oft weitreichende Folgen – auch und gerade im Hinblick auf den nächsten Verstoß. Selbst vermeintlich richtige Bescheide sind häufig angreifbar. Wir erläutern Ihnen kostenfrei die Erfolgsaussichten.

Gegen einen Bußgeldbescheid können Sie innerhalb von 2 Wochen Einspruch einlegen. Die Frist auf einem Anhörungsbogen spielt hierfür keine Rolle. Die Frist beginnt zu laufen, sobald Sie den Bußgeldbescheid erhalten haben, also nicht bereits ab Erstellung. Wir erheben für Sie fristgerecht Einspruch und erläutern Ihnen die Erfolgsaussichten in Ihrem Verfahren.

In manchen Fällen ist es vorteilhaft, über eine Rechtsschutzversicherung zu verfügen. Wir kennen sogar eine Versicherungsgesellschaft, die rückwirkend für bereits begangene Bußgeldangelegenheiten Rechtsschutz und Kostenübernahme gewährt. Sprechen Sie uns unverbindlich an!

Ein Grund, der häufig zu einer Einstellung des Verfahrens führen kann, ist die Qualität des Messfotos oder dass bereits die kurze Verjährungsfrist abgelaufen ist. Auch kommt es häufig vor, dass das Messgerät, mit dem Ihr Verstoß festgestellt wurde, nicht ordnungsgemäß geeicht ist oder der Verstoß nicht ausreichend in der Verfahrensakte dokumentiert wurde. Da nur Anwälte Akteneinsicht erhalten, können Sie diesen Fehler nicht persönlich nachvollziehen und benötigen unsere Hilfe.

Fahrverbot umgehen & umwandeln
Fahrverbot umgehen & umwandeln